Familiengärten


Wünschen Sie sich schon lange auf die Gartensaison eine eigene Anpflanzungsmöglichkeit, um Ihr eigenes Gemüse anbauen zu können? Sie haben aber an Ihrem Wohnort keine Möglichkeiten dazu?

Der Gurtenbühl Leist verwaltet die Familiengärten (Schrebergärten) am „Chüngelihoger“ und kann Ihnen Ihren Wunsch erfüllen.
Möchten Sie sich für eine Schrebergartenparzelle bewerben? Melden Sie sich bitte über unser Kontakt-Formular. Aktuell ist keine Parzelle mehr frei. Sie können sich auf die Warteliste aufnehmen lassen.

Lageplan der Gärten

Map: Famlilien-Gaerten Bild anklicken für Grossansicht

Pflichten Schrebergartenparzellen-Mieter

  • Jeder ParzellenmieterIn haftet mit seiner persönlichen Haftpflichtversicherung für Ereignisse auf der gemieteten Parzelle.
  • Die gemietete Parzelle sollte der Jahreszeit entsprechend im üblichen Rahmen bewirtschaftet werden.
  • Brach liegende und nicht gepflegte Gartenparzellen werden aufgelöst.
  • Verbrennen von Gartenabraum, Unrat und Abfällen jeglicher Art ist gesetzlich verboten.
  • Aus- und Umbauten der bestehenden Gartenhäuschen sowie neue bauliche Vorhaben jeglicher Art sind vorgängig mit dem Parzellenverwalter abzusprechen. Die Gemeinde Köniz prüft alle Bauvorhaben.
  • Die Abzäunung strassen- oder treppenseitig sowie innerhalb der einzelnen Parzellen, ist Angelegenheit der Parzellenmieter.
  • Allfällige Bäume, Hecken und Sträucher zur Nachbarsparzelle sind zu pflegen. Alle welche an die Strasse oder Treppe grenzen, müssen regelmässig geschnitten werden (Verkehrssicherheit). Mehr Infos...
  • Toiletteneinrichtungen sind nur chemisch betriebene erlaubt und müssen ordnungsgemäss entsorgt werden (keine Emissionen).
  • Kündigung einer Gartenparzelle auf Jahresende oder nach Absprache mit Parzellenverwalter.
  • Die Parzellenmiete ist innert 30 Tagen ab Rechungsdatum zu begleichen.

Gurtenbühl Leist (ParzellenverwalterIn Chüngelihoger)


© Thom, 2015-2017, Impressum